Die KAMPA in Bildern

Die KAMPA vor der Berlin-Wahl (Wahlen sind am 18. September – Liste 13!) begann am 15. August pünktlich 11.00 Uhr. Für die meisten pünktlich 11.00 Uhr…

Zusammen mit 25 Politpraktikanten arbeiten wir in der Hauptstadt an einem Klima, das dazu führen wird, dass der Wahlsieg gegen Künast und Wowereit nur noch Formsache sein wird. Zusammen mit der PARTEI-Prominenz, inklusive einer brutalen Kaderschulung (durch den Bundesvorsitzenden Martin Sonneborn höchst persönlich), nebst entwürdigenden Plakat-Klebeaktionen in modisch-grauen Hausmeisterkitteln (mit PARTEI-Logo!), ausgelassenen Mittagspausen (nie länger als 10 Min. Ehrenwort!), legendären Stammtisch-Veranstaltungen, FB-Parties und anderen Dingen, die eigentlich voll geheim sind, hier durch Fotos aber dennoch ans Tageslicht gelangen werden. Kurz und gut: Wir arbeiten hart an der Machtübernahme in Berlin!

Hier könnt ihr visuell an der KAMPA teilhaben. Und nun die Fotos. Die richtig peinlichen Bilder werden zu einem späteren Zeitpunkt in einem Extra-Blog veröffentlicht. Hurra!

KAMPA der Partei Die PARTEI, Montag, 15.08.2011

Das schönste KAMPA-Plakat der Welt. Bis jetzt.

Freude ist mit der PARTEI definitiv zu machen!

Die Kreuzberger zeigen ein starkes Interesse an der Partei Die PARTEI!

In den Räumlichkeiten der Admiralstraße wird die Machtübernahme in eindrucksvollem Ambiente vorbereitet.

Erste offizielle KAMPA-Aktion: PARTEI-Luftballons auf der Admiralbrücke anbringen. Nebenbei noch die, in diesem Fall nicht, kriminellen Touristen bequatschen. Klappt sogar in mehreren Sprachen.

Zudem die schönsten Wahlplakate der Welt anbringen.

Volksnähe wird bei der Partei Die PARTEI ganz groß geschrieben. Aber ganz groß. Gern auch mit Rechtschreibfehlern.

Die PARTEI hat die schönsten Kandidatinnen. Deutschlandweit. Weltweit. Und überhaupt.

Erste nächtliche Plakat-Klebeaktion auf der Admiralbrücke in Berlin Kreuzberg.

Fleißig, die Politpraktikanten.

Da werden auch schon mal selbst Plakate bemalt. Muss ja alles seine Ordnung haben.

Die fleißigen Politpraktikanten nutzen jede (!) freie Fläche.

Teil des Wahlkampfes ist natürlich die Nähe zum Volk. Da verschenkt man auch schon mal ein Plakat. Und schon sind alle glücklich und zufrieden.

Dienstag, 16.08.2011

Stefan Valentin in seiner Funktion als kaffeetassehaltendes „Sandwich“.

Der gute alte Fotoautomat und die wunderbaren Wahlplakate der Partei Die PARTEI.

Der Tresen der Wahlkampfzentrale.

Aktion „Leerplakate verschönern“ erfreute sich großer Beliebtheit. Und kostengünstig ist es auch.

Die Stimmung ist ausgelassen. Der GröVaZ Martin Sonneborn ist guter Dinge, dass seine Politpraktikanten keinen Mist bauen. Und so geht es gemeinsam in die Stadt zur Aktion „Wählt am 18.September Liste 13! Die PARTEI – sie ist sehr gut!“.

Mit solch klaren politischen Statements kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Die PARTEI auf Wählerfang in Berlin Kreuzberg (hier: Admiralbrücke).

Wenn alle mitmachen, macht Wahlkampf auch allen Spaß.

Am besten sehen die Leute die Plakate natürlich wo? Richtig. Auf einer Kreuzung. 100 Punkte.

Wie es sich für eine schmierige Partei gehört, macht die PARTEI überall Werbung für sich. Überall. (Müll ist das im Übrigen.)

Weil die Partei Die PARTEI so schmierig ist, kann sie sich auch keine vernünftigen Politpraktikanten leisten (die Gründe für mangelnde finanzielle Mittel sind – ähnlich wie bei ERGO – sicherlich bei den verschwenderischen Reisen der Vorstandsmitglieder zu suchen). Daher auch der hohe Anteil an Analphabeten unter den Praktikanten…Dieser hier macht allerdings nichts falsch: Schließlich handelt es sich lediglich um einen Aufkleber, der ja nun weit von einem Plakat entfernt ist.

Die Wachtürme (links und rechts) und der Wachturm in der Hand (Mitte). Alles für die PARTEI – weil jede Stimme zählt (18.September, Liste 13!).

Die Berliner Kandidaten können alles: Wahlkampf, Bier und Telefon. Hurra!

Tatsächlich müssen auch Politpraktikanten mit Futter versorgt werden, damit sie funktionieren. Was sich allerdings nicht negativ auf den Wahlkampf auswirken darf. Hier ein vorbildliches Beispiel.

Im Zweifel muss man eben mindestens 5 Politpraktikanten auf zwei potentielle Wähler ansetzen (die beiden Kinder zählen nicht, weil nicht wahlberechtigt), dann klappts auch mit den Stimmen (18.September 2011, Liste 13!).

– Ohne Kommentar – [ausnahmsweise]

Mittwoch, 17.08.2011

Der Tag fängt schon super an: Mit einer Spende (Hurra!) – ein Kasten Astra für die alten Saufziegen…äh…fleißigen Politpraktikanten.

Nachdem der Kasten Astra vernichtet war (hicks), ging es direkt wieder an die Arbeit: Mauerbau.

Quatsch! Soweit ist es ja noch nicht. Erstmal Plakatieren und den Weg zur Macht ebnen!

Hurra!

Merke: In Wahlkampfzeiten ist das Megaphon ein nicht zu unterschätzendes Hilfsmittel.

Die PARTEI macht sich nicht nur auf dem Wahlzettel gut.

Zum Thema gemacht wird hier (wer hätte es gedacht?!): Der 11. September.

„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen! Außer uns.“ vor dem richtigen Buchladen plaziert: Alles voller Bücher über die Mauer…Zufall oder Absicht?

————————-

Hier eine Auswahl an Fotos, die wir (die PARTEI) für euch (Genossen, Volk, Freunde, Sympathisanten, Gönner und Feinde) brav dokumentiert haben. Vom Kleben der Plakate bis hin zum Anbringen derselben. Viel Freude.

Die PARTEI: Da kleben die Kandidaten ihre Plakate noch selbst.

Die berühmte PARTEI-Version des „Gas-geben!“-Plakats.

…so dann. Genau.

Martin Sonneborn macht PARTEI-Werbung mal anders.

Einfach süper.

PARTEI-Werbung auf der Straße.
———————————–


——————————————

Bild: N-TV

Advertisements
Kommentare
  1. HURRA!
    Werner von Schmausengarten
    Parteimitglied der Partei DiePartei!

    Wählt die Partei, sie ist sehr gut!

    HURRA!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s